Jun 08

Gute Zeiten – schlechte Zeiten

Nachdem wir jetzt zwei etwas anstrengender Wochen (Oliver war krank, er hatte eine Mittelohrentzündung) hinter uns haben, kommen jetzt wohl wieder gute Zeiten :-).Oliver ist jetzt 20 Wochen alt, ist 64cm “groß” und wiegt 6240g.
Thema Essen: Seit Mitte Mai bekommt er mittags feste (oder zumindest mittelfeste) Nahrung, zurzeit sind wir beim Übergang von Gemüse mit Kartoffel zu Gemüse mit Kartoffel und Fleisch, sein Magen spielt mit und er hat auch Spaß beim Essen :-). Ansonsten wird er noch gestillt.
Thema Schlafen: Auch hier gab es schlechtere Zeiten (als er krank war), aber langsam nähern wir uns dem Durchschlafen, letzte Nacht 20:10 Uhr bis 05:20 Uhr, juhu!
Oliver schafft es jetzt auch immer öfter ohne Pucken zu schlafen.
Thema Bewegung: Er rollt sich jetzt von dem Rücken auf den Bauch und anders rum, hebt auch schon fleißig seinen Popo und möchte voran kommen, da fehlt ihm aber noch die Kraft in den Armen (zum Glück). Einmal die Woche gehen wir zu einer Krabbelgruppe mit ganz netten Erwachsenen und Babies, hier guckt er sich immer den neusten Blödsinn ab :-).
Thema Mama: Mir gehts auch wieder besser, war auch eine ganze Zeit lang erkältet, und die Pfunde purzeln fleißig weiter…

Jun 08

Puddingräder – lecker!

Mein neues Lieblingsgebäck, hier in einer kleinen Foto-”Love”-Story :-). Blätterteig in Vierecke schneiden und wie in Bild1 von den Ecken zur Mitte einschneiden. Pudding in die Mitte, Mandarinen drauf und dann zu kleinen Windrädern falten. Danach noch einen Kleks Pudding und 1-2 Stückchen Mandarine drauf und ab in den Backofen (wie lange und bei wie viel Grad steht auf der Verpackung vom Blätterteig). Wer es süß mag, gibt vor dem Backen noch Hagelzucker über die Räder, dann pappt das Ganze schön :-).

Jun 02

R.I.P. – Kiki :-(

Meine erste Katze ist gestern im Alter von 15 Jahren verstorben – Kiki du warst die Beste und wirst es auch immer bleiben!

Mai 22

Feste Nahrung wir kommen :-)

Nachdem wir am Montag 16.5. (Oliver ist am 14.5 vier Monate geworden) mit Pastinaken-Gläschen begonnen hatte und nach stundenlangen Bauchkrämpfen dann auch am Dienstag das Projekt “Feste Nahrung” wieder beendet habe, klappt es nun seit Freitag (2. Versuch – diesmal Kürbis) ganz gut. Er isst 4-5 Löffel und trinkt seinen Tee (Babytee von Salus) dazu, und der Tee (mit Kümmel, Anis, Fenchel, Kamille) ist offensichtlich das Geheimnis, denn Oliver hat kein Bauchweh mehr nach dem Essen. Wir werden jetzt noch eine Woche langsam die Menge steigern und dann gibts mittags nur noch Gläschen (außer natürlich er hat immernoch Hunger) :-).

Mai 08

U4 – erfolgreich gemeistert

Am Donnerstag (05.05.2011) hatten wir die U4, Oli ist gesund und munter, wiegt jetzt 5870g und ist 62cm “groß”. Alles in Allem ist er ein kleines zierliches Exemplar, welches aber, O-Ton Kinderarzt, eine sehr gute Nackenmuskulatur hat (liegt gerne auf dem Bauch, hält seinem Kopf und stützt sich auch langsam mit den Händen ab) und außergewöhnlich viel “redet” (wohl schon mehr Laute und deutlicher als andere Babies in seinem Alter). Da sieht man halt mal wieder das wirklich jedes Kind anders ist. Ach und hier eine kleine Kostprobe seiner Redekunst (wird bestimmt Politiker, den ganzen Tag reden ohne etwas zu sagen :-))

Apr 27

Pucktuch Swaddle Me

Da unser kleiner Oliver sich aus seinem alten Pucktuch leider befreit mussten wir ein zweites kaufen, da er ohne Pucken leider immernoch nicht schlafen will. Auf Anraten unserer Hebamme entschieden wir uns für “SwaddleMe, Baby Pucksack” von Amazon für den stolzen Preis von 25 Euro. Nach knapp 4 Wochen mussten wir ihn heute zurückschicken da mittlerweile an drei Stellen die Nähte aufgehen und der Pucksack nun Löcher hat, ich bin echt enttäuscht und hoffe darauf das wir wenigstens unser Geld zurück bekommen….

PS: Ja wir haben unser Geld zurück bekommen, und versuchen nun den Zip Up Baby Swaddle, hier besteht auch die Möglichkeit dem Baby das Pucken langsam zu entwöhnen (nur noch einen Arm gepuckt usw.)

Apr 09

Zimtschnecken

So einfach, so schnell und sooooo lecker.
Danke chefkoch.de!!

NACHTRAG: Hier noch der Link zu diesem super Rezept: Zimtschnecken-aus-Blaetterteig

Apr 08

Es wird besser

So mal wieder neues aus Hallbergmoos, es wird Sommer :-), zumindest hatten wir gestern sagenhafte 26 Grad und Oliver wars im Auto in seinem Jogginganzug schon fast ein bisschen zu warm, aber das werd ich wohl auch irgendwann noch raushaben wann ich ihm was anziehen muss :-). In München waren wir jetzt auch schon mal mit ihm, S-Bahn fahren findet er aber nicht so toll und shoppen auch nicht (typisch Mann halt). Alles in Allem muss man aber sagen es wird langsam, er hat nur noch sehr selten Blähungen und Bauchschmerzen und schläft jetzt nachts immer öfter 5-6 Stunden am Stück. Das erste Impfen hat er auch gut vertragen (bis auf ein bisschen Bauchweh). Mit dem Gewicht zulegen hat er gerade etwas Probleme aber es geht noch, er ist jetzt 59cm groß und 5430g schwer (und heute 12 Wochen alt). Wenn wir’s jetzt noch schaffen würden das er auch mal ohne Pucken schläft dann wäre alles perfekt… naja und etwas bessere Laune könnte er haben wenn wir die Verwandten in Oberfranken besuchen :-) aber wir arbeiten dran!

NACHTRAG: Oliver hat sich gerade das erste mal ganz alleine vom Bauch auf den Rücken gerollt :-)

Mrz 11

Anstrengende Zeit für Baby und Eltern

Oliver ist jetzt 8 Wochen alt und extrem launisch, eigentlich habe ich jeden Tag ein anderes Baby, einen Tag schläft er fast komplett durch, den nächsten Tag verbringt er mit brüllen. Meistens quält ihn sein Bauch, er hat mit Blähungen zu kämpfen. Sab-Tropfen, Kirschkernkissen, Kümmelsalbe, Bauchmassage alles schon probiert allerdings mit mäßigem Erfolg. Das mit Schlafen funktioniert auch jeden Tag/Nacht anders, mal schläft er regelmäßig 4 Stunden am Stück, und dann hat man wieder so Nächte da kommt er über 2 Stunden am Stück nicht hinaus. In 4 Wochen sind die ersten 3 Monate vorbei, dann soll es ja angeblich besser werden und so lange heißt es dann wohl abwarten und Tee bzw. Kaffee trinken. Ach bei all dem Gejammer gibt es natürlich auch noch postives zu berichten – er lächelt endlich :-) und schläft ab und zu 3-4 Stunden in seinem Bettchen.

Auch mal ein paar Info’s von der Mama: Mir gehts soweit gut, gehe jetzt seit 2 Wochen in die Rückbildungsgymnastik um wieder bisschen fitter zu werden. Meine “Babypfunde” bin ich Dank Spazierengehen und Stillen schon wieder los, jetzt sollte ich mal langsam mit Hanteltraining anfangen, sonst kann ich unser kleines Schwergewicht bald nicht mehr die Treppen rauf und runter tragen :-).

Feb 24

Er wächst und gedeiht

Mittlerweile ist Oliver 6 Wochen alt und hatte gestern seinen ersten Kinderarzt-Besuch. Hier ein paar Zahlen:
Gewicht: 4610g
Größe: 55,7 cm
Kopfumfang: 37,3 cm
Fazit des Arztes: Säuferkind – er meinte es aber wohl freundlich ;-). Das wir eine kleine Raupe Nimmersatt haben kann man auch an den Foto’s sehen.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge